Die goldene Kugel – ein Heilmärchen

die goldene Kugel - ein Heilmärchen

„Das Märchen Die goldene Kugel schildert auf urbildliche Weise die sieben Stufen des Urmärchens.

  1. Der königliche Ursprung
  2. Die Trennung
  3. Der Helfer
  4. Der Kampf und der Sieg
  5. Die Rückkehr
  6. Die Ankunft
  7. Die Hochzeit und die Krönung

Es zeigt in den 7 Urbildern die Entwicklung des Menschen und die prägnanten Prozeße seines Werdegangs.“

© Jean Ringenwald

Das Märchen Die goldene Kugel ist eine kostbare Liebenshilfe und vor allem ein märchen-therapeutisches Mittel ohne gleichen. Es dient in der Klärung für den momentanen Bedarf. Ebenso wie auch den eigenen Ursprung zu klären, den größten Engpaß zu lösen, um rege in Kommunikation mit der Inneren Stimme, dem Inneren Helfer zu kommen und die Verwandlung zu vollziehen, die für das glücklich sein im Leben ansteht.

Dieses Märchen kann Dir beistehen, Deinen Lebensweg zufinden, zu bejahen und zu lernen, das beste daraus zu machen. Zum Kennenlernen des 1. Urbild es, dem königlichen Ursprung im Märchen wünsche ich Dir viel Freude!

„Es war einmal ein König und eine Königin, die hatten sich von Herzen lieb, und sie lebten zusammen im Goldenen Schloss. Und da sie sich so sehr liebten, wünschten sie sich sehnlichst ein Kind und das kam auch. Und der König und die Königin freuten sich über alle Maßen.

Sie ließen das Kind wachsen und gedeihen und umsorgten es mit großer Sorgfalt und Liebe.“

Zitat zu dem königlichen Urspung im Märchen und im Leben

Weitere Infos für das Märchen Die goldene Kugel mit Bestell-Möglichkeit findest Du, wenn Du auf das Bild klickst:

„Das Märchen „Die goldene Kugel“ ist eine Fassung des UR-MÄRCHENS, der sieben UR-BILDER des Märchens, die in allen Märchen der Welt, aber auch in jedem Menschenleben, in jeder Entwicklung vorhanden sind.“ © Jean Ringenwald